Die Kleine Hexe

nach dem Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler
Bühnenadaption und Inszenierung Hans Dürr

Ein Stück für Kinder ab 4 Jahren und junggebliebene Erwachsene

pippi

Die kleine Hexe hat einen Traum: In der Walpurgisnacht mit den großen Hexen auf dem Blocksberg tanzen! Die kleine Hexe ist mit ihren 127 Jahren dafür eigentlich viel zu jung. Doch die Oberhexe erlaubt ihr – trotz des Widerstandes der intriganten Hexe Rumpumpel – beim nächsten Mal dabei sein zu dürfen.

Die kleine Hexe muss aber zuvor den Hexenrat davon überzeugen, eine gute Hexe zu sein. Zusammen mit ihrem Freund, dem Raben Abraxas, der ihr mit Rat und Tat zur Seite steht, übt sie fleißig im Zauberbuch und zaubert mit viel Herzenswärme verschiedene gute Taten. Sie verhilft einer verzweifelten Holzsammlerin zum nötigen Brennholz, einem armen Blumenmädchen zu duftenden Blumen, und einer frierenden Maroniverkäuferin zaubert sie sogar den Schnupfen weg. Sie sorgt dafür, dass ein Kutscher nicht das schwer verdiente Geld in der Wirtschaft verprasst und aufhört, seinen Esel zu schlagen.

Voller Optimismus erscheint sie vor dem Hexenrat. Hat sie doch bewiesen, dass sie eine gute Hexe ist. Aber sieht das der Hexenrat auch so...?

Es spielen: Michi Garz, Kathleen Iselt, Maja Huber, Michal Grman, Gerald Hildebrandt

Eintritt: Kinder 5 €, Erwachsene 8 €. Spieldauer ca. 1 Stunde (keine Pause)

Reservierung empfohlen, da die Kinderaufführungen schnell ausverkauft sind.
Reservierungen nur per E-Mail: theater-duerr@gmx.de

Impressum | Datenschutzerklärung